Menü


Kosten einer Waldbestattung

 

Eine sogenannte Wald- oder Baumbestattung kann nur mit der Asche von Verstorbenen vollzogen werden
Dabei wird die Asche im Boden eines zugelassenen Bestattungswaldes beigesetzt. Obwohl es inzwischen deutschlandweit vereinzelte freie Waldkonzepte gibt und viele Gemeinden auf ihren Friedhöfen sogenannte Baumgräber anbieten, gehören die meisten Bestattungswälder zu den FriedWald® und RuheForst®-Gruppen.

Beide Unternehmen betreiben in ganz Deutschland zusammen mehr als 100 Bestattungswälder, wobei sich das FriedWald®-Konzept durch eine überall identische Preis- und Organisationsstruktur auszeichnet und die RuheForst®-Betreiber etwas mehr Individualität bei den Kosten und den Verwaltungsstrukturen an den Tag legen. Beiden Konzepten geht eine klassische Feuerbestattung durch ein Bestattungsunternehmen voraus, der eine anschließende Urnenbeisetzung im Wurzelwerk eines zuvor selber ausgesuchten oder vom jeweiligen Förster ausgewähltem Baum folgt. Die verwendeten Urnen müssen in jedem Fall biologisch abbaubar sein und werden im Konzept vom FriedWald® vom Unternehmen vorgegeben.

Die FriedWald® GmbH betreibt in ganz Deutschland mehr als 50 Bestattungswälder. Im Raum Bremen gibt es den FriedWald® "Bremer Schweiz" in Schwanewede und in Hasbruch bei Hude vor Oldenburg,

Das Unternehmen bietet unterschiedliche Baumgräber für verschiedene Bedürfnisse an, deren Preise in ganz Deutschland identisch sind. Ob für Familien oder Freundeskreise, für Partner, aber auch alleinstehende Menschen. Unter jedem FriedWald®-Baum können bis zu zehn Personen ihre letzte Ruhestätte finden.  Beigesetzt werden darf ausschließlich in zertifizierten FriedWald®-Urnen, wobei eine Standardurne in den Beisetzungskosten immer enthalten ist.


 
Je nach Größe und Qualität der Bäume werden unterschiedliche Gebühren je Beisetzung fällig.
Möchte man den Baum selber aussuchen, beginnen die Preise bei 770,- EUR je Urnenplatz. Die günstigere Alternative ist die Beisetzung in einem sogenannten Basisplatz, bei dem die Verwaltung des Waldes den Baum nach eigenen Kriterien aussucht. In diesem Fall kostet die Grabstätte lediglich 490,- EUR. Hinzu kommen bei jeder Beisetzung die Beisetzungsgebühren von 350,- EUR, so dass eine Beisetzung bei 840,- EUR beginnt.



Die genannten Preise beinhalten nur die Kosten des FriedWald's einschließlich einer Standardurne. Die zu erwartenden Gesamtkosten einer Bestattung setzen sich aus den obigen Kosten sowie den Bestatterleistungen und den erforderlichen Auslagen zusammen.

Das RuheForst® -Konzept ist vergleichbar mit den FriedWald® -Angeboten. An mehr als 60 Standorten findet man deutschlandweit einen RuheForst®, wobei es keine durchgängig identische Preis- und Angebotsstruktur gibt.
Gemeinsam ist allen Standorten ein verbindender Marketingauftritt mit gleichlautenden Grundsätzen und Standards. Die jeweiligen Bestattungswälder sind aber oftmals im Besitz der jeweiligen Gemeinden und unterliegen nicht selten auch den kommunalen Gebührenordnungen.

Im Bremer Umland findet man den RuheForst® Wingst  im Landkreis Cuxhaven, in Kirchlinten bei Verden und den RuheForst®  Südheide in 29303 Bergen.

Im Jahr 2018 kostete eine Beisetzung in Kirchlinteln in der günstigsten  Wertstufe 430,- EUR plus 250,- EUR an Bestattungsgebühren, jeweils zzgl. MwSt. Die Gesamtkosten belaufen sich damit auf 809,20 EUR ohne Kosten einer noch nicht enthaltenen, abbaubaren Naturfaserurne.

Bei einer Urnenbeisetzung im Wald wird oft auf eine Trauerfeier verzichtet. In der Regel trifft sich die Familie lediglich in kleinem Rahmen mit dem Förster oder der Försterin im Wald und lässt die Urne durch diese Person beisetzen. Bei dieser sehr persönlichen Form der Abschiednahme können abschließende Worte durch die engsten Angehörigen der Zeremonie eine sehr tiefe Emotionalität verleihen. Möglich ist aber auch eine Begleitung durch einen Geistlichen oder einen freien Redner oder Rednerin.

Eine Trauerfeier kann dabei vorher gerne am Heimatort oder in unseren Räumen erfolgen. Neben der Organisation des Ablaufes, der Absprache der Termine, sorgen wir dann für eine angemessene Dekoration der Trauerkapelle und organisieren die musikalische Begleitung nach Wunsch der Angehörigen.

Die Feier wird betreut durch unsere Mitarbeiter die selbstverständlich auch Kondolenzlisten für Trauergäste auslegen und eine Musikanlage für des Einspielen von Musik stellen, wenn kein Organist gewünscht wird.

Unsere Kosten für die Gestaltung einer Trauerfeier 

390,- EUR