Was kostet eine Beerdigung ?

Die Frage nach den Kosten einer Bestattung ist immer gepaart mit der Frage nach den Leistungen, denn von der Abholung, über die Betreuung bis hin zu den behördlichen Schritten und der Beisetzung, ist eine würdevolle Bestattung ein komplexer Vorgang der nicht automatisiert werden kann. Dieser Einsatz wird von engagierten Mitarbeitern erbracht und muss fair in Rechnung gestellt werden.

Dabei muss unterschieden werden zwischen den reinen Bestatterleistungen und den obligatorischen Fremdkosten wie zum Beispiel die Einäscherung in einem örtlichen Krematorium bei einer Feuerbestattung und auch den Kosten des Friedhofs. Gerade diese Kosten sind schwer vorher zu sagen, weil es hier große regionale Unterschiede gibt.
Je nach Art des Grabes  sind Kosten zwischen 800,- und 1900,- EUR nicht unrealistisch, wobei Gräber für anonyme Urnenbestattungen teilweise schon ab 250,- bis 550,- EUR zu finden sind.
Bei den Bestatterleistungen ist der Umfang der gewünschten Beisetzungszeremonie und die Wahl der Ausstattungsmerkmale wie Sarg und Urne maßgeblich. Im Durchschnitt liegen Bestatterleistungen deutschlandweit für eine Beisetzung ohne Trauerfeier zwischen 1.600,- und 2.400,- EUR wobei eine Zeremonie mit Trauerfeier zwischen 2.200,- und 3.000,- EUR liegt.  Dabei sind in der Regel alle erforderlichen behördlichen Schritte einschließlich der Besorgung von Sterbeurkunden und die Abmeldungen bei den Renten- und Krankenkassen enthalten.

Sarggeleit einer Erbeisetzung

  • Vergleichen Sie bitte immer alle Leistungen und achten auf hinzu kommende Nebenkosten, insbesondere auf nicht immer gleich dargestellte Kilometergelder bei Überführungskosten.
  • Fragen Sie nach, ob der Anbieter selber tätig ist und eigenes Personal, Räume und Fahrzeuge zur fachgerechten Betreuung besitzt oder ob er ausschließlich als Makler auftritt und den Auftrag an regionale Bestatter abgibt.
  • Eine bunte Internetseite führt leider nicht immer automatisch zu einem qualifizierten Beerdigungsunternehmen, denn viele
  • Internetanbieter haben selber keinen Kontakt zum Verstorbenen und es besteht für Hinterbliebene kaum eine Möglichkeit eines direkten Abschieds wenn dies doch noch gewünscht wird.

Der preiswerteste Bestatter werden wir im Einzelfall vielleicht nicht immer sein - aber wir wollen auf jeden Fall  immer der Richtige für Sie sein.  Scheuen Sie sich deshalb nicht und vergleichen Sie unsere Angebote mit anderen Unternehmen. 

So können Sie selber entscheiden wie umfangreich die Zeremonie ausfallen soll und können eine schlichte Beisetzung schon ab 1000,- EUR inklusive aller Bestatterleistungen wie Abholung, Versorgung, behördliche Urkundenbeantragung, Abmeldungen, Sarg und Bekleidung erhalten, deren  Kosten bei Anerkennung der wirtschaftlichen Notlage von den örtlichen Sozialämtern übernommen wird.

Bei einer deutlich umfangreicher ausgestatteten Standard Erd- oder Feuerbestattung gibt es unsere Bestatterleistungen schon  ab 1570,- EUR.  Dabei entscheiden ausschließlich Sie, durch welche Leistungen Sie die Zeremonie mehr oder weniger umrahmen wollen.

Scheuen Sie sich nicht uns bei Fragen unter  0421 / 1 44 11 oder 0421 / 62 85 35  anzurufen.

Bei sich ankündigenden Sterbefällen ist es weder pietätlos noch unangebracht, sich schon im Vorfeld nach der in Frage kommenden Bestattungsmöglichkeit zu erkundigen.  Ist der Trauerfall erst eingetreten ist, ist man häufig emotional viel zu blockiert um Preise und Leistungen vergleichen zu können und sachlich vernünftige Entscheidungen zu treffen.